Kontakt |  Impressum
 

clarc mobileArchive

Der mobile offline Mappenmanager für Ihr Archivsystem.

Stellen Sie sich vor, Ihr Außendienstmitarbeiter hat einen dringenden Termin bei einem Ihrer Kunden vor Ort und benötigt dazu wichtige, bereits archivierte Unterlagen. Was nun? Alles noch schnell ausdrucken? Dies kann unter Umständen einige Zeit in Anspruch nehmen. Ganz abgesehen von den Papierkosten. Transferieren Sie Ihre Dokumente einfach auf Ihr mobiles Archiv, welches Sie auch ganz bequem, inklusive der Recherche-Software, auf eine CD oder DVD brennen können. Ein weiteres, im stärker gefragtes Einsatzgebiet, ist die Bereitstellung von archivierten Daten für zum Beispiel externe Prüfer. Hier können den entsprechenden Personen explizit die für Ihn relevanten Daten zur Verfügung gestellt werden.

Highlights

  • Client-Server Technologie
  • Import aus EE.i
  • Import aus EASY ENTERPRISE.x
  • Media Creator mit Container-Datenstruktur
  • Geschützte CD-Archive
  • Komfortabler Rechercheclient

Anwendung
Recherchieren Sie in EASY-Archiv nach Ihren Unterlagen und übertragen diese per Knopfdruck an Ihren offline Mappenmanager, der auf Ihrem Notebook installiert ist. Sollte es sich bei Ihren Daten um ein neues Archiv handeln, wird dieses automatisch angelegt - es bedarf also keines administrativen Aufwands. Sobald Ihre Dokumente vollständig übertragen wurden, können Sie Ihr Notebook vom Firmennetz trennen und verfügen weiterhin über Ihre relevanten Daten. Die Bedienung erfolgt analog zum bekannten EASY Mappenmanager und sollte somit also kein Problem darstellen.

Technischer Hintergrund
Die Software basiert auf einem drei Schichten Modell, dass aus einem Serverprozess, EASY-Archiv und dem Client-Import Programm besteht. Die angeforderten Daten werden direkt von der Serverkomponente aus dem Archiv gelesen und dem Client zur Verfügung gestellt. Somit wird eine optimale Performance und Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet. Optional können Ihre gescannten Dokumente dabei nach PDF konvertiert werden.

Installation und Administration
Die Installation erfolgt analog zum Aufbau der Software. Es wird einmalig eine Serverkomponente installiert, die mit allen Clients und dem Archiv kommuniziert. Das Einrichten der Arbeitsplätze kann nun nach und nach erfolgen. Der Aufwand hierfür beträgt nur wenige Minuten. Nach der einmaligen Einrichtung sind keine weiteren administrativen Aufwendungen notwendig.


Produktinformation